A+ A A-

Wartburgkalender 2020 - der offizielle Kalender von Wartburgkultur.de

  • Wir feiern 5 Jahre Wartburgkultur - der Wartburgkalender 2020
  • Wir feiern 5 Jahre Wartburgkultur - der Wartburgkalender 2020
  • Wir feiern 5 Jahre Wartburgkultur - der Wartburgkalender 2020
  • jquery image slider
  • Wir feiern 5 Jahre Wartburgkultur - der Wartburgkalender 2020
Wir feiern 5 Jahre Wartburgkultur - der Wartburgkalender 20201 Wir feiern 5 Jahre Wartburgkultur - der Wartburgkalender 20202 Wir feiern 5 Jahre Wartburgkultur - der Wartburgkalender 20203 Wir feiern 5 Jahre Wartburgkultur - der Wartburgkalender 20204 Wir feiern 5 Jahre Wartburgkultur - der Wartburgkalender 20205
javascript carousel by WOWSlider.com v8.8

Dürrenbach: Mit dem Wartburg und sexy Models durch das kommende Jahr

Redakteur Peter Hagen

Freunde des „Wartburg“-Automobils können sich auch 2017 mit einem speziellen Kalender durchs Jahr begleiten lassen. Marco Eckert aus Dürrenbach fand diesmal sogar zwei ­Models in Schleiz.

01. September 2016 / 09:33 Uhr

Vanessa Scheit (links) und Joleen Heymann aus Schleiz schmücken mit dem roten ­Wartburg 353 Tourist das Juni-Blatt des neuen Wartburg-Kalenders. Foto: Marco EckertVanessa Scheit (links) und Joleen Heymann aus Schleiz schmücken mit dem roten ­Wartburg 353 Tourist das Juni-Blatt des neuen Wartburg-Kalenders. Foto: Marco Eckert

Dürrenbach. Zwei große Leidenschaften hatte Marco Eckert schon im vorigen Jahr erfolgreich miteinander verbinden können: jene zum DDR-Klassiker "Wartburg" und jene zur Fotografie. Innerhalb kürzester Zeit war der Wartburg-Kalender für 2016, gestartet mit einer Auflage von 500 Stück, vergriffen.

So verwundert es nicht, dass es für 2017 eine Fortsetzung gibt, die Auflage wurde gleich verdoppelt. "Schon als mich im vorigen Jahr das Wartburg-Museum angerufen hatte und mitteilte, dass der Kalender ausverkauft ist, fiel bei mir die Entscheidung, einen neuen Kalender zu produzieren", sagt Marco Eckert, dessen Arbeiten sich auch im Internet unter

www.wartburgkultur.de

betrachten lassen. Und so überlegte er sich die Motive für weitere zwölf Monate. Jedes Bild erzählt seine eigene Geschichte, jede Szene hat der 35-jährige Fotograf bereits vor Augen, noch ehe er die dazu benötigten Wartburg-Modelle startet und mit reizenden Models die verschiedenen Aufnahmeorte ansteuert. Wie zum Beispiel die IL 62 im Luftfahrt und Technik Museumspark Merseburg.

Einen Wartburg 353 Tourist als Sonderfahrzeug für die Schnelle Medizinische Hilfe hatte Marco Eckert bei einem Sammler geordert, um direkt vor den Thüringen-Kliniken in Saalfeld mit den sexy Krankenschwestern Olga und Valeria eine durchaus denkbare Alltagsszene verflossener Jahre nachzustellen. Meistens kommen jedoch eigene Fahrzeuge aus dem Dürrenbacher "Fuhrpark" zum Einsatz, zu dem sieben Wartburg-Modelle von der 311er Faltdach-Limousine bis zum 353er Tourist gehören.

Mit Vanessa Scheit und Joleen Heymann gelang es Marco Eckert, zwei Models aus Schleiz zu gewinnen, die mit einem roten 353 Tourist das Juni-Blatt im neuen Jahr schmücken.

OTZ-Leser haben die Chance, einen von drei Kalendern für 2017 zu gewinnen.

Die Frage lautet: In welchem Jahr war Serienstart für den Wartburg 353?

Lösungen bis 3. September per Mail an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Postkarte an OTZ Bad Lobenstein, Am Tor 1.

Peter Hagen / 01.09.16